Netzfundstück: Slowakischer Rucksacktourist genießt "Exklusivflug"

Sein Flug von Manila nach Borocay (Philippinen) hätte wohl kaum gemütlicher ablaufen können. Während bereits Umfragen über lästige Passagiere die Runde machen, durfte Alex Simon gleich ein ganzes Linienflugzeug für sich alleine beanspruchen.

Natürlich nicht ganz alleine, seine „eigene“ Crew durfte nicht fehlen, die reagierte ebenso amüsiert auf die skurrile Situation.

Dabei musste er für diesen Luxus nicht einmal tief in die Tasche greifen, nur 60 Euro soll der „Exklusivflug“ gekostet haben. In diesem Extrembeispiel manifestiert sich das Problem, der trotz günstiger Preise oft nicht ausgelasteten Inlandsflüge auf den Philippinen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0