Aeroflot übernimmt Transaero

Russlands größte und bekannteste Fluggesellschaft Aeroflot übernahm mit 6. September die Kontrolle über das Konkurrenzunternehmen „Transaero“. 

Nachdem 75% der Anteile an Transaero übernommen waren und auch das russische Kartellamt grünes Licht gegeben hatte, wurde der Deal rechtskräftig.

Keine leichte Bürde für Aeroflot, gilt Transaero ja als hoch verschuldetes Unternehmen, welches stark unter der derzeitigen Wirtschaftskrise gelitten hat. Ende 2014 war der Schuldenberg  auf 2,1 Mrd. Euro angewachsen,  als Hauptgläubiger gilt die staatliche Sberbank.  

Russische Experten gehen davon aus, dass nur lukrative Transaero Routen von Aeroflot weiterhin bedient werden und es nur partiell zu einer Sanierung kommen wird.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0